BELEUCHTUNGS- UND BESTRAHLUNGSSYSTEME

 

Leistungsumfang

  • Konzeption von Beleuchtungssystemen und Bestrahlungssystemen mit LEDs, Halogenlampen, Bogenlampen und Laserdioden
  • Einsatz von handelsüblicher und kundenspezifischer Optik für Beleuchtungssysteme und Bestrahlungssysteme
  • Berechnungen mit sphärischen und asphärischen Flächen einschließlich Freiformgeometrien
  • Berechnung und Optimierung von Lichtleitern
  • Werkstoffauswahl und -beratung bzgl. geeigneter Gläser und Kunststoffe für Lichtleiter, Linsen und Reflektoren
  • Optimierung nach definierbaren Zielfunktionen in ZEMAX (z.B. maximale Beleuchtungsstärke oder beste Gleichmäßigkeit der Beleuchtungsstärke auf einem Detektor einer LED-Beleuchtung)
  • Eingabe von Filterfunktionen (Selektion von Strahlen mit bestimmten Eigenschaften bzgl. Richtung, Auftreffpunkt und Spektrum) mit zielgerichteter Auswertung und Optimierung
  • Import von SolidWorks- und STEP-Dateien in ZEMAX; direkte Änderung und Optimierung von SolidWorks-Modelle-Features im ZEMAX-Optimierungsprozess
  • Ausführliche Analyse der Ergebnisse mit ZEMAX (Beleuchtungsstärke, Bestrahlungsstärke, Lichtstärke, Strahlstärke)
  • Weiterführende Auswertung der Ergebnisse mit Excel (VBA)
  • Berechnung der Temperaturverteilung auf einer bestrahlten Oberfläche (Heizvorrichtungen)
  • Farbberechnungen unter Berücksichtigung des Spektrums der Lichtquelle und Farbdarstellung unter Berücksichtigung des Spektrums am Detektor (siehe LED-Einheit im Beispiel)
  • Direkte Lichtquellensimulation in ZEMAX und alternative Einbindung von Strahldateien
  • von vermessenen Lichtquellen (z.B. von Radiant Imaging und LED-Strahldateien von OSRAM)
  • Berücksichtigung von streuenden Oberflächen (direkte Simulation und Verwendung von vermessenen Oberflächen bzw. Volumen) und effektive Strahldurchrechnung mit streuenden Oberflächen in ZEMAX
  • Berechnung und Einbindung von diffraktiven optischen Bauelementen in Beleuchtungssysteme
  • Lichtleitfaseranordnungen (effektive Einkopplung des Lichtes in Lichtleiter)
  • Lichtführungen über Spritzgussteile
  • Lieferung von 3D-Präsentationen mit CAD-Modellen und den Lichtstrahlen
  • Toleranzrechnungen
  • Lieferung der 3D-CAD-Modelle und der Optikschema-Zeichnung
  • Vorschläge für die Fertigung, Einholung von Angeboten und Fertigungsbetreuung

Anwendungen für Beleuchtungs- und Bestrahlungssysteme

  • Medizinische Leuchten und biomedizinische Analysegeräte
  • Beleuchtungssysteme für die Industrielle Bildverarbeitung
  • LED-Signalleuchten und LED-Warnleuchten
  • Spezial-LED-Beleuchtungen für Industrieanlagen und Handwerksgeräte
  • Automobiltechnik
  • LED-Bestrahlungseinrichtungen im Nahen Infrarotbereich für Bilderkennung und Sensorik
  • LED-Beleuchtungen mit Lichtleitern für Zustandsanzeigen
  • Telezentrische LED-Beleuchtungen

 

BeispielE:

1.)  Berechnung und Optimierung von Lichtleitern und Optimierung der Lichtstärkeverteilung für die LED- Warnleuchte „CircLED“ der Fa. GIFAS-Electric GmbH, www.gifas.ch    

  

2.) Berechnung und Konstruktion einer NIR- Bestrahlungseinheit mit strukturiertem Licht und Beratung zur Abbildungseinheit für die Biometrie, Fa. Adatis GmbH Co. KG,  www.adatis.com, Geschäftsführer und Ansprechpartner: Dr. M. Gilge